Content

Master class 2016

Internationaler und interdisziplinärer Workshop

Das internationale und interdisziplinäre Workshop-Programm forciert den Austausch zwischen internationalen Universitäten und spricht die Architekten und Planer der Zukunft an.

Ziel des Programms ist es, die Studierenden als Multiplikatoren für die Zukunft aufzubauen. Diese erhalten durch die Masterclass vielfältiges Wissen zum zeitgemäßen Bauen mit Holz und lernen die Anwendung von Holz als Baustoff anhand eines praktischen Beispiels kennen. So wird insgesamt das Bewusstsein über die Potentiale des Baumaterials Holz gestärkt und Österreich als führendes Land transportiert, wenn es um moderne Lösungen zum Bauen mit Holz geht.

Master class 2016: Sanierung und Erweiterung einer Schule mit Brettsperrholz-Elementen

Gemeinsam mit der TU Graz (Prof. Hans Gangoly, Prof. Gerhard Schickhofer) richtete sich proHolz Austria mit einem spezifischen Angebot an Studenten der Universitäten Maribor und Zagreb.

Angehende Architekten und Ingenieure wurden eingeladen, sich mit einer konkreten Bauaufgabe auseinanderzusetzen. Insgesamt 24 Studenten (12 pro Universität) widmeten sich 2016 in interdisziplinären Gruppen der Erweiterung und Sanierung einer im Jahr 1977 errichteten Grazer Schule (VS und NMS Webling).

31. März - Mai 2016

Desinging the concept

Universität Marburg, Faculty of Civil Engineering, Transportation Engineering and Architecture

  • Vorlesungen von Professor Premrov (Renovation concepts of timber buildings using CLT and enlarged size of glazing) sowie Professor Zegarac Leskovar (Usage of wood in modern architecture and energy saving renovation of existing buildings) (Universität Maribor)
  • Consultationen und Diskussionen mit lokalen Universitätsprofessoren zweimal pro Woche
  • Experten-Vorlesungen (Besispiele aus der Praxis von Architect Simon Speigner und Ingenieur Richard Woschitz
  • regelmäßige Consultationen zwischen Professor Schickhofer, Professor Gangoly mit den teilnehmenden Gruppen

Dokumentation der Vorträge

Dienstag, 10.Mai 2016
Endpräsentation der Konzepte

Universität Marburg

 

Freitag, 1 April 2016

Exkursion und Vorlesung

Dokumentation der Vorträge

5. April - Juni 2016

Desinging the concept

Universität Zagreb / Architektur Fakultät und Faculty of Civil Engineering

  • Vorlesungen von Professor Rajcic zum Thema "Laminated glass infilled CLT frames as an innovative multipurpose structural component" sowie Professor Plavec mit dem Inhalt "Contemporary architecture of timber constructions" (Universität Zagreb)
  • Consultationen und Diskussionen mit lokalen Universitätsprofessoren einmal pro Woche
  • Experten-Vorlesungen (Besispiele aus der Praxis von Architect Simon Speigner und Ingenieur Richard Woschitz
  • regelmäßige Consultation zwischen Professor Schickhofer und Professor Gangoly sowie den teilnehmenden Gruppen

Dokumentation der Vorträge

Freitag, 10. Juni 2016
Präsentation des Konzepts

Universität Zagreb

 

September 2016

Praktikum an der TU Graz

Die Studenten mit den besten Entwürfen kommen zum Studienaustausch nach Graz an das Institut für Holzbau und Holztechnologie und Institut für Gebäudelehre

01. September 2016

Finale Master class-Präsentation

Die Sieger-Teams werden im Rahmen der Klagenfurter Messe ihre Projektentwürfe vorstellen. Die Professoren Vlatka Rajcic (Universität Zagreb) und Miroslav Premrov (Universität Maribor) werden die Situation des Holzbaus in Kroatien und Slowenien erläutern und Professor Gerhard Schickhofer (TU Graz) wird über Erfahrungen mit der Master Class und den Wissensstand der Studenten berichten.

Dokumentation der Vorträge

Donnerstag, 1. September 2016, 10:30 Uhr

Master class-Publikation mit den erarbeiteten Ergebnissen 2016

Praxis im Architekturbüro Gangoly & Kristiner

Für die Gewinnerin des Master class-Bewerbs heißt es nun weiter und mehr über den Baustoff Holz zu lernen. Die Architektur-Studentin, Marija Tomljenovicder, des Gewinner-Teams, verbringt im August einen einmonatiger Praxis-Aufenthalt im Architekturbüro Gangoly & Kristiner. Die Bauingenieur-Teilnehmer der beiden Gewinner-Teams aus Zagreb wurden zu einem einmonatigen Studienaustausch ab Herbst 2016 an die TU Graz, Institut für Holzbau und Holztechnologie eingeladen. 25.10.2016

Präsentation der "Master class" Projekte

Im Rahmen der Klagenfurter Holzmesse, werden am Donnerstag, 1. September die Siegerprojekte zur Erweiterung und Sanierung einer im Jahr 1977 errichteten Grazer Schule präsentiert.

22.08.2016

Endpräsentation der Entwürfe aus Maribor

Die Experten waren positiv überrascht und begeistert, welche herausragenden Ergebnisse und Leistungen die teilnehmenden Studenten in dieser kurzen Zeit erarbeitet haben.

01.06.2016

12 Studenten stellten in Zagreb ihre Entwürfe vor

Am Montag, 02. Mai präsentierten die Studenten an der Architektur und Bauingenieur-Fakultät in Zagreb ihre Konzepte zur Erweiterung und Sanierung einer im Jahr 1977 errichteten Grazer Schule. Insgesamt 12 Studenten, jeweils mit gemischten Teams aus Architekten und Ingenieuren, nehmen das Master class-Angebot wahr. Sie werden von Professoren ihrer lokalen Universitäten ebenso begleitet wie von den Professoren der TU Graz. Am Ende werden die besten Entwürfe ausgewählt und jene Studenten, die sie erarbeitet haben, kommen ab Herbst 2016 zum Studienaustausch nach Österreich. 09.05.2016

Zwischenpräsentation der Studentenprojekte in Maribor

Am Dienstag, 19. April präsentierten die Studenten an der Architektur und Bauingenieur-Fakultät in Maribor ihre Konzepte zur Erweiterung und Sanierung einer im Jahr 1977 errichteten Grazer Schule.
Professor Schickhofer und Professor Gangoly von der TU Graz, standen den wissbegierigen Studenten mit Rat und Tat zur Seite. Die ersten Schritte Richtung Planen und Bauen mit CLT sind gesetzt.  21.04.2016

Sanierung und Erweiterung einer Grazer Schule in Modulbauweise

Am 01. April 2016 kamen alle Master Class-Teilnehmer nach Graz. Es wurde die 1977 errichtete Grazer Schule (VS und NMS Webling) besichtigt, für die in den kommenden Monaten in interdisziplinären Gruppen ein Konzept zur Sanierung und zur Erweiterung in Modulbauweise erarbeitet werden soll. 06.04.2016

Start der Master Class an den Unis Maribor und Zagreb

Als Follow-up der WOODBOX-Stationen in Ljubljana und Zagreb richtet sich proHolz Austria gemeinsam mit der TU Graz gezielt an Studierende und bietet ein internationales Workshop-Programm an das gemeinsam mit Prof. Hans Gangoly und Prof. Gerhard Schickhofer von der TU Graz umgesetzt wird.

05.04.2016

Einladung Master class

Zusätzlich erhalten die Studenten

  • Zusammenfassung aller Projekte in einer Brochüre
  • Präsentaton der Ergebnisse 
  • Praktikum am Institut für Holzbau und Holztechnologie an der Fakultät für Bauingenieurwesen der Technischen Universität Graz für die besten Studenten

Kontakt

Maruša Retuznik
proHolz Austria
Am Heumarkt 12
1030 Wien
43 (0)1 / 712 04 74 -14
retuznik@proholz.at
proholz.at